Gerümpel des Alltags

Jetzt heisst es ausmisten, sich von Unnötigem befreien!

Alle Arten von Durcheinander oder Gerümpel behindern den freien Energiefluss in den Räumen. Und dies wiederum beeinflusst den Bewohner. Es kann zu Stagnation und/oder Konfusion führen. Schon oft hat sich die Lebenssituation geändert, nachdem die betroffene Person entrümpelt hat.

Aufräumen hat etwas befreiendes - los lassen.

Los lassen von alten Gewohnheiten, verarbeiten von Vergangenem

Los lassen von unlieben Gedanken, welches der Gegenstand mit sich bringt

Los lassen von Gefühlen

Doch wie gehe ich vor? Ich kann mich so schwer von Dingen trennen... Hier eine kleine Hilfestellung

 

Ich lieb es - Ich brauch es -  Ich geb es weg

 

Starten Sie mit einer Schublade, einem kleinen Schrank. Stellen Sie sich jeweils die Fragen:

  • Brauch ich das wirklich? Nein?

  • Liebe ich es? Nein?

  • Dann gebe ich es weg!

Nun müssen Sie es nur noch wegpacken, weggeben, entsorgen. Befreien Sie sich möglichst schnell von den aussor-tierten Dingen. Vielleicht kann es jemand anders gebrauchen, denken Sie da an die Möglichkeit von Brockenhäuser, "Bring-und-Hol-Tage", Second-Hand-Läden, Kleidersammelstellen. Aber horten Sie es nicht, falls mal....

Wie man sich von unnötigem Ballast befreit und wieder Ordnung und Energie in sein Leben bringt, zeigt die weltbekannte Feng Shui-Expertin Karen Kingston in ihrem Millionenseller. Ein neues Kapitel beschäftigt sich damit, dass es vielen Menschen offenbar schwerfällt, sich auf die neue Situation einzustellen, nachdem sie sich vom Gerümpel des Alltags befreit haben. Es zeigt, wie man die neue Lebensperspektive akzeptieren und verinnerlichen kann, um einem Rückfall in alte Gewohnheiten vorzubeugen. (EAN:9783499628771 / ISBN:978-3-499-62877-1)

© 2020 by wohlfeeling.ch, Wangen

  • Facebook
  • LinkedIn
ForeverGreen